Kostenübernahme

Die Kostenübernahme für die Logopädie bzw. Sprachtherapie erfolgt in der Regel durch Ihre gesetzliche oder private Krankenversicherung. 

Sie benötigen dazu eine Heilmittelverordnung, die von Ihrem Haus- oder Kinderarzt, einem HNO-Arzt, Phoniater/Pädaudiologen, Neurologen, Zahnarzt oder Kieferorthopäden ausgestellt werden kann.  

Liegt eine Verordnung vor, trägt die Krankenkasse die Behandlungskosten zu 100%, ab Vollendung des 18. Lebensjahres besteht eine Zuzahlungspflicht soweit keine Befreiung vorliegt. 

Hält Ihr behandelnder Arzt einen Hausbesuch für notwendig, so kann dieser ebenfalls verordnet und von uns durchgeführt werden.

 

Hausbesuch

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok